Home |  deutsch |  Legals |  Data Protection |  Numerical Analysis | Mathematics | KIT
Numerical Analysis Group

Office
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Room 3.002 (3rd floor)

Address
Karlsruhe Institute of Technology
Institute for Applied and Numerical Mathematics 1
Englerstr. 2
76131 Karlsruhe
Germany

Office hours:

Mon. - Fri.

9 - 12 o'clock

Mon. - Thu.

13 - 16 o'clock

Contact:

Phone: +49 721 608-42061
Fax: +49 721 608-43767
Email:na-sek@math.kit.edu

Spezielle Themen der numerischen linearen Algebra, SS 2013

Sorry, this page is not available in English. Therefore the German version is displayed below.

Aktuelle Mitteilungen

  • Skript aktualisiert (14.7.)
  • Ergebnisse der Evaluation am 11.6.: Vorlesung, Übung
  • Skript: Anfang von Kapitel 2 ergaenzt (2.5.)
  • Skript aktualisiert, diverse Definitionen ergäzt (25.4.)
  • Beginn der Vorlesung am Dienstag, 16. April
  • Ältere Nachrichten einblenden

Personen

Umfang

4 SWS Vorlesung + 2 SWS Übungen

Inhalte und Vorkenntnisse

Ziel der Vorlesung ist die Konstruktion, Analyse, effiziente Implementierung von numerischen Verfahren für Probleme aus der linearen Algebra.

  • Direkte Verfahren für lineare Gleichungssysteme mit dünn besetzter Matrix
  • Krylov-Verfahren zur Lösung großer linearer Gleichungssysteme und Eigenwertprobleme
  • Verfahren für strukturierte Matrizen
  • Matrixfunktionen

Zeit und Ort

Vorlesung

Dienstag, 11:30-13:00 in Raum 1C-03 im Allianz-Gebäude 05.20
Freitag, 08:00-09:30 in Raum 1C-03 im Allianz-Gebäude 05.20

Übung

Dienstag, 15:45-17:15 in Raum 1C-03 im Allianz-Gebäude 05.20

Studienbegleitende Prüfung

Schriftlich oder mündlich, abhängig von der Teilnehmerzahl.

Skriptum zur Vorlesung (Vorabversion)

Das Skript wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

Bitte beachten Sie, dass das Skript erst den Stand eines Entwurfs hat, wenn es hier auf der Web-Seite erscheint, weil es erst während der Vorlesung entsteht. Kurze Zeit nachdem der Stoff in der Vorlesung behandelt wurde, erscheint eine korrigierte Version.

Ich bin daher dankbar für jeden Verbesserungs- und Korrekturvorschlag.

Übungsblätter

Blatt 1, Blatt 2, Blatt 3, Blatt 4, Blatt 5, Blatt 6, Blatt 7, Blatt 8, Blatt 9, Blatt 10, Blatt 11, Blatt 12, Blatt 13

Literatur

wird laufend aktualisiert

  • M. Hochbruck, Skriptum zur Vorlesung
  • G. H. Golub, Ch. F. van Loan, Matrix Computations, Johns Hopkins Studies in the Mathematical Sciences, 4th edition, 2013.